Wir machen Urlaub
Reservierung: +43 5579/4202
Natürlich, achtsam und lecker
Die „Wälder Gastlichkeit“ interpretiert Taubenwirt Lothar so: „Wir bieten eine gute Küche in ansprechender, traditioneller Umgebung mit natürlicher Gastfreundschaft in bodenständigem Rahmen. Bei uns findet der Gast Platz für ein Essen im Kreis der Familie, zum Abendessen mit Freunden oder er trinkt nach dem vollbrachten Tagwerk sein Bier am Stammtisch.“
Besonders wichtig ist uns immer die Qualität der Zutaten
Beinahe alles kommt aus dem Bregenzerwald und vieles aus der unmittelbaren Umgebung, wie z.B. die Kräuter und Blumen aus den Gärten unserer Nachbarn und Mitarbeiter. Zudem gehört die Taube zu den Käsewirten der Käsestraße Bregenzerwald, was eine breite Auswahl regionaler Käsesorten bester Qualität von Kuh, Schaf und Ziege gewährleistet. Wobei ein Teil unseres Alpkäses von den eigenen Eiler Kühen auf dem Vorsäß Argen in Au kommt.

Wir sind dabei:
Die Prinzipien von Slow Food lassen sich so zitieren: „Bewusstes Essen ist unser Ausgangspunkt und soll wieder im Zentrum all unserer Überlegungen und unseres Handeln stehen. Gut, Sauber und Fair soll die Produktion der Lebensmittel und deren Genuss sein –
als ein Recht für alle Menschen, weltweit.“ slow food
Mit dem Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich sollen die Wurzeln österreichischer Ess- und Trinkkultur, Rezepturen und typisch österreichische landwirtschaftliche Rohprodukte vor dem Verschwinden und dem Aussterben bewahrt werden. kulinarisches erbe
„Gemeinsam mit den GenussRegionen wird eine natürlich nachhaltige Lebensmittelwirtschaft unterstützt, in der die Freude am Genuss und an qualitativ hochwertigen Spezialitäten verantwortungsbewusst gelebt wird.“ Margareta Reichsthaler, Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH genuss region 2011
Die „KäseStrasse Bregenzerwald“ ist mehr als eine Route, auf der man allenthalben Käse kaufen kann. Sie ist Marke für eine ländliche Region, ein Netzwerk von Erzeugern und Vermarktern, eine Philosophie der Harmonie von bäuerlichem Qualitätsprodukt und modernem Marketing, ein ökologisch durchdachtes, ökonomisch interessantes Erlebnis-Reich für Gäste und Einheimische. kaese strasse
Die Qualitätsinitiative "Vorarlberg isst..." bewertet Restaurants unter anderem nach Ambiente, Service und Tischkultur sowie dem Bekenntnis zu authentischer Regionalität. "Wirtshausperle am Tor zum Wald – Weit mehr als ein Blickfang am Eingang von Alberschwende ist das traditionelle Haus mit seinen schönen historischen Wirtsstuben. Lothar Eiler und sein sympathisches Team versorgen in den heimeligen Gaststuben bis zu 100 Personen und im wunderschönen Ambiente von Olgas Festsaal Gruppen bis zu 80 Gäste. Die saisonal angepasste Karte bevorzugt heimische Ländleprodukte, die zu Speisen mit besonderer Note komponiert werden. [...]"
Auszug aus dem Genuss- und Erlebnisguide "Vorarlberg isst...ausgezeichnet"
Vorarblerg isst

 
content unser anspruch 01

content unser anspruch 02
nach oben