Reservierung: +43 5579/4202

Unsere leckersten Speisen – Zum Nachkochen

Wir möchten Sie in unserem Wirtshaus verwöhnen und begeistern. Das größte Lob ist es für uns, wenn Sie zu Hause nicht auf unsere Gerichte verzichten möchten. Deshalb haben wir einige unserer Rezepte für Sie gesammelt:

Gefüllte Bramatapalatschinkenloulade schonend gedämpft und kurz gebraten
mit Kürbis-Quittengemüse (herbstliche Art)
mit Rahmwirsinggemüse (winterliche Art)

Bramata = grober Grieß aus alten Vorarlberger Riebelmaissorten – Lieferant: Dietrich Richard Kostbarkeiten, Lauterach
Palatschinkenteig wird mit Dinkelmehl vom Marienhof aus Buch hergestellt und Eier aus Freiladhaltung ausschließlich vom Martinshof aus Buch und Bauernhof Walter und Ilga Gmeiner, Alberschwende
Roulade vegetarisch gefüllt mit Ländle Sauerrahm und Bramata
Frische Kräuter erhalten wir 2 x in der Woche von der Gärtnerei Andreas Dür, Alberschwende
Kürbisse im Ganzen von der Gärtnerei Andreas Dür, Alberschwende und von Mitgliedern von Obst- und Gartenbauverein Alberschwende
Wirsing je nach Verfügbarkeit aus dem Ländle

Saiblingsfilet geräuchert und Saiblingsfilet gewälzt in Dinkelgrieß,
kurz gebraten (eine kalte/lauwarme Vorspeise als regionales, saisonales Gericht auf unserer bsundrigen, saisonalen Zusatzkarte)

Saiblingsfilet geräuchert und frisches Saiblingsfilet beziehen wir von Familie Sinz aus Buch
Rohe frische Randig in Kleinmengen direkt vom Markt in Dornbirn oder von unserem Gemüselieferanten aus der Bodenseeregion
Dinkelgrieß vom Martinshof aus Buch
Ländle Sauerrahm/Joghurt ausschließlich von Ländle Milch

Streifen von der Entenbrust auf gebratenem Radiccio mit Maroni
Zutaten:
2 Entenbrüste
Honig
Salz, Pfeffer, Rosmarin
2 Köpfe Radiccio
200 g gekochte und geschälte Maroni

Zubereitung:
Entenbrüste waschen und säubern, auf der fettseitre einschneiden. Mit Honig einstreichen und würzen. Beidseitig anbraten, nicht zu heiß, damit der Honig nicht verbrennt
Radiccio waschen und in Streifen schneiden
Maroni anbraten, Radiccio kurz mit braten


 
nach oben